Zusatzstoffe & Allergene

Unsere Allergen-Angaben beziehen sich auf die Rezeptur. Daneben können sämtliche nicht verpackte Lebensmittel Spuren aller Allergene enthalten, die in unserer Küche verarbeitet werden wie Gluten, Nüsse, Fisch, Ei, etc.

 

Zusatzstoffe

  1. Farbstoff
  2. Konservierungsstoff
  3. Süßungsmittel
  4. Koffeinhaltig
  5. Säuerungsmittel
  6. Stabilisator
  7. Antioxidationsmittel
  8. Chininhaltig
  9. Taurin
  10. Geschmacksverstärker
  11. Enthält eine Phenylalaninquelle

Allergene

A – Glutenhaltiges Getreide
A1 – enthält Weizen
A2 – enthält Roggen
A3 – enthält Gerste
B – Krebstiere und daraus gewonnene Erzeugnisse
C – Eier und daraus gewonnene Erzeugnisse
D – Fische und daraus gewonnene Erzeugnisse
E – Erdnüsse und daraus gewonnene Erzeugnisse
F – Sojabohnen und daraus gewonnene Erzeugnisse
G – Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Laktose)
H – Schalenfrüchte sowie daraus gewonnene Erzeug­nisse
I – Sellerie und daraus gewonnene Erzeugnisse
J – Senf und daraus gewonnene Erzeugnisse
K – Sesamsamen und daraus gewonnene Erzeugnisse
L – Schwefeldioxid und Sulphite in Konzentrationen von mehr als 10 mg/kg oder 10 mg/l als insgesamt vorhandenes SO2, die für verzehrfertige oder gemäß den Anweisungen des Herstellers in den ursprünglichen Zustand zurück­ geführte Erzeugnisse zu berechnen sind
M – Lupinen und daraus gewonnene Erzeugnisse
N – Weichtiere und daraus gewonnene Erzeugnisse
O – Garnelen
P – Tintenfisch
Q – Oktopus